Sommertour 2018 – Wien / Motel One und Wake up

Wien

Nach Bergen, Seen und Natur war ein paar Tage Stadturlaub ein schöner Kontrastprogramm.

Das Motel One am Hauptbahnhof Wien

Ich habe das Motel One am Hauptbahnhof gebucht, da es sehr zentral liegt und man überall hinkommt. Zudem wollte ich schon lange in einen Motel One übernachten, da mir Design und Ausstattung sehr gut gefallen.

Natürlich gab es hier auch überall w-lan, sodass ich meinen ersten Reisebericht schreiben konnte.

Das Auto haben wir am ersten Tag im Hoteleigenen Parkhaus für 14€ am Tag geparkt, für den nächsten Tag haben wir ein Parkplatz um die Ecke für 5 € am Tag gefunden.

Die Zimmer sind klein, aber fein. Sie sind, wie das ganze Hotel modern, im modernen Design mit hochwertigen Materialen ausgestattet.

Die Farbe Türkis ist die Lieblingsfarbe der Motel One Hotels.

Türkis – Farbe der Sehnsucht Zwischen Blau, der Farbe der Treue und Grün, der Farbe der Hoffnung, liegt unsere Favourite Colour: Türkis! Sie errinert uns an pure Lebensfreude, Leichtigkeit, warme Südseeabende und exotisch schillernde Tiere. Deshalb umgeben wir Sie mit Türkis in Hülle und Fülle! (Zitat aus dem Motel One Magazin)

Wir haben für den nächsten Morgen das Frühstückbuffet für 9,50 € gebucht. Das Frühstückbuffet ist gut und reichhaltig mit vielen regionalen und Bioprodukten. Bei schönen Wetter kann man auch draußen auf der schönen Terrasse im Untergeschoss frühstücken.

Unser Abendprogramm

Um gut durch Wien zu kommen, haben wir uns gleich einen 48 Stunden Ticket für die öffentliche Verkehrsmitteln gekauft.

Das Ticket kostet 14,10 € für die Kernzone Wien. Damit kann man dann innerhalb Wiens mit allen öffentliche Verkehrsmittel fahren).

Das wake_up

Eigentlich wollten wir zur Donauinsel fahren, da wir uns aber noch nicht so gut auskannten, sind wir mit der U2 zur Donaustadtbrücke gefahren. Das war nicht schlimm, denn gleich in der Nähe haben wir eine super Location gefunden, das „Wake Up“.

Das „Wake up“ ist Strandbad, Restaurant und tagsüber kann man hier wakeboarden. Wir konnten hier sehr schön an der Donau sitzen und sehr leckere Burger essen.

Unser Abendprogramm haben wir dann bei der Strandbar Herrmann fortgesetzt. Dazu mehr im nächsten Post …

Noch was: weitere Bilder folgen, mein Speicherplatz muss erst upgegradet werden ?

One Reply to “Sommertour 2018 – Wien / Motel One und Wake up”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.