Maastricht – Eine wunderschöne Stadt an der Maas

Wir nutzten im Mai ein Familientreffen in Aachen um wieder mal einen Kurztrip in die Niederlanden und Belgien zu unternehmen. Für unseren Auffenthalt wählten wir einen Hotel in der Nähe von Maastricht.

Unser Hotel – ibis budget Stein Maastricht:

Das ibis budget Stein Maastricht (unbezahlte Werbung) hatte eine gute Lage und einen günstigen Preis. Es lag ganz nah an der Autobahn und nur 15 Min. von Maastricht entfernt. Auch Aachen und Antwerpen waren gut zu erreichen. Die Zimmer sind klein, aber für ein paar Tage völlig ausreichend. Alles ist modern eingerichtet und wir waren begeistert wie bequem das Bett war. Gefrühstückt haben wir lieber in der Stadt.

Maastricht – Eine alte junge Stadt

Maastricht ist eine der ältesten Städte der Niederlande. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Limburg und hat ca. 120 Tausend Einwohner. Da Maastricht auch eine Universitätsstadt ist, gibt es viele junge Menschen und trotz der vielen alten Backsteinhäusern, ist es eine moderne und lebendige Stadt. Vor allem ist es im Maastricht sehr entspannt und gemütlich, auch wenn viele Menschen unterwegs sind. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

In der Stadt kann man alles sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Die Infrastruktur für Fahrradfahrer, ist wie fast überall in den Niederlanden, ein Traum. Es gibt überall Fahrradwege, Fahrradparkplätze und ganze Brücken über der Maas sind nur für Fahrräder und Fußgänger.

Der Stern ist auf der Flagge und im Wappen von Maastricht, deshalb begegnet man ihn überall auf der Stadt. Ich finde es schön 🙂
Ein leckeres Bier mit schöner Aussicht, immer wieder gern!

Was kann man in Maastricht machen?

Am besten durch die Stadt bummeln und den Tag genießen. Es gibt eine viel zu sehen und zu einiges zu entdecken. Viele schöne Cafès und gemütliche Kneipen laden zum verweilen ein. Zum Shopping gibt es alles was das Herz begehrt. Von Designerläden bis zu schöne kleine Second-Hand Läden. Natürlich sind auch die schönen Kopfsteingepflasterten Straßen und die schmucken alten Häusern immer ein schönes Fotomotiv.

Wieder daheim!

Aber natürlich habe ich auch ein paar Tipps für euch. Bei einer „Teske Koffie“ mit der Tasse, die ich im schönsten Buchladen den ich kenne in Maastricht gekauft habe, versuche ich jetzt mich zu errinnern was mir besonders gut gefallen hat.

Shopping in Maastricht:

Buchhandlung Dominicanenkerk

Den schönsten Buchladen, den ich je gesehen habe und einer der schönsten der Welt,  befindet sich in einer alten Kirche, die Dominicanenkerk. Sie befindet sich etwas versteckt in einer Seitengasse. Ich hatte diesen Laden schon vor ein paar Jahren, bei meinem ersten Besuch in der Stadt entdeckt, musste aber nun etwas suche bis ich ihn wieder gefunden habe. Da früher der Altar war, befindet sich nun ein Cafè. Viele Kirchen in Maastricht wurden umfunktioniert und dienen nun anderen Zwecken.

Käseladen Henri Willig

Der Käseladen von Henri Willig in der Innenstadt ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch ein Geschmackserlebnis. Es gibt eine große Auswahl an verschiedene Käsesorten, alle in hübsche kleine, runde Laibe bunt verpackt und dazu auch verschiedene Senfkombinationen zum Ausprobieren. Wenn man alle durchprobiert hat, ist man schon ein bisschen satt.

Sonstige Läden:

Auf unsere Spaziergänge durch Maastricht entdeckten wir noch einen sehr kleinen Trödelladen, schöne Läden für Wohnaccesoires und ganz viele nette Boutiquen. Viel Zeit zum Shopping hatten wir aber nicht, denn das Wetter war so schön und wir wollten lieber die Stadt entdecken, oder bei einem leckeren Bier in einer der vielen Kneipen an der Maas sitzen und den Schiffen hinterher schauen. 

Eine lustige Idee wenn man nicht weiß was man kochen soll.
Und natürlich dürfen Flohmärkte nicht fehlen.

Info: Die Läden sind in den Niederlanden meistens nur bis 18:00 Uhr geöffnet. Sie sind aber auch am Sonntag offen, was auch sehr praktisch ist.

Kneipentipps für Maastricht:

Biercafé Pothuiske

Im Biercafé Het Pothuiske kann man sehr schön draußen mit Blick auf die Maas sitzen und das bunte Treiben der Stadt beobachten. Mit den weiß bemalten Backsteinen außen und der dunklen Holzfassaden innen, vermittelt die Kneipe eine gemütliche Atmosphäre.  Dort gibt es 12 Biere vom Faß und um die 70 Flaschenbieren, man kann also einige neue Sorten ausprobieren. Man kann aber auch gut Frühstücken und Kaffee trinken.

Ein Traum für BierliebhaberInnen! Immer wieder was neues ausprobieren.

Lecker Frühstücken!

Brauereigaststätte – Stadsbrouwerij De Maastrichter Maltezer

Direkt auf der anderen Seite der Maas liegt die ehemalige Brauerei Ridder und heutige Stadsbrouwerij De Maastrichter Maltezer. Die kleine Brauerei hat sehr leckere eigene Biersorten, aber auch einige andere auf der Karte. Man kann direkt am Wasser sitzen und hat einen wunderschönen Ausblick auf die Maas und die andere Seite der Stadt. Auch das Speisenangebot soll sehr gut sein. Wir haben aber dort nur was getrunken.

 

Restauranttipps:

Restaurant „Clichee“

Im Restaurant Clichee gibt es kleine, internationale, auf moderne Art präsentiert. Das Restaurant ist modern und gemütlich. Draußen kann man sehr schön mitten in der Stadt sitzen.

Am Abend
Am Tag

Restaurant „De Poshoorn“

Das de Posthoorn hat eine Bierkarte mit einer sehr guten Auswahl. Das Essen war auch gut, wir hatten einen Burger und einen Croque Monsieur aus der Mittagskarte. Man kann sehr schön draußen auf der Terrasse sitzen. Innen ist das Restaurant gemütlich und originell eingerichtet. Die traditionelle dunkle Holzeinrichtung, wird durch moderne Elemente ergänzt.

 

Da Maastricht so eine tolle Stadt ist, gibt es natürlich noch viel mehr zu berichten. Damit aber mein Beitrag nicht überdimensional lang wird und ich mal fertig werde, höre ich jetzt auf. Sobald ich es schaffe folgt der zweite Teil meines Reiseberichts, dann mit etwas mehr Tipps zu Kultur und Sehenswürdigkeiten. 

Hier gibt es mehr Informationen zur Maastricht!

 

 

 

 

 

One Reply to “Maastricht – Eine wunderschöne Stadt an der Maas”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.