Sommertour 2018 – Wien Donaukanal „Das Badeschiff“ und urban Camping

Wien ist wirklich eine Reise wert und es gibt so viel zu erzählen.
Hier möchte ich euch das Badeschiff und das urban Camping vorstellen.

Übrigens: Wien ist zur lebenswerteste Stadt der Welt 2018 gewählt worden!

Das Badeschiff

Wie ich schon im vorherigen Beitrag erwähnt habe, wollte ich euch über das Badeschiff in Wien berichten. Wir sind am ersten Abend vorbeigegangen und fanden es ganz toll. Ein Schiff auf den man Trinken, Feiern, Baden und Fußballspielen (auch in der Nacht) kann und das mitten in der Stadt.

An unseren letzten Tag in Wien, haben wir noch ein Abstecher zum Badeschiff gemacht, um dort am Deck in der Sonne noch ein letztes Bier in Wien zu trinken.

. 

Info: Das Badeschiff Wien
Das Badeschiff besteht aus zwei ehemaligen Schubleichtern, die vormals auf deutschen und europäischen Binnengewässern mit Schubschiffen als Lastkähne unterwegs waren. In Deutschland und Österreich wurden sie zum Badeschiff Wien umgebaut. Auf seiner zweimonatlichen Reise nach Wien auf den Binnenlandkanälen Rhein, Main, Donau u. a. Gewässern legte das Badeschiff über 2006 Stromkilometer zurück. (Quelle: Badeschiff.at)

Zur Zeit ist das Weiterbestehen des Projekts durch die Neuausschreibungen des Donaukanals Gelände befährdet, es gibt eine Petitionsliste im Internet, leider können aber nur Wiener unterschreiben.

Special Gastronomics

Schön finde ich auch, das hier auch Behinderte Menschen arbeiten können. Sie werden „Special Gastronomics“ genannt.

Das Team des Badeschiff Wien und sein Co-Team an der Adria Wien ist unglaublich vielfältig. Mehr als 12 Nationen waren etwa im Sommer 2017 vertreten, der jüngste Mitarbeiter 20, der älteste 55 Jahre alt. Und es gibt mehrere MitarbeiterInnen mit Lernschwierigkeiten oder physischen Behinderungen. Wir nennen sie unsere „Special Gastronomics“ und sie sind ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens – sowohl für alle Kollegen und Kolleginnen als auch für Kunden und Kundinnen – geworden.(Quelle: Badeschiff.at)

Nachhaltiger Wasserhaushalt

Auch das Thema Wasser und Umweltschutz ist hier wichtig. Das Badeschiff verzichtet auf chemische Reinigungsmittel und herkömmliche industrielle Seifen und möchte so einen Beitrag zu einem nachhaltigeren Wasserhaushalt leisten. Mehr Infos

Wenn ihr mehr Infos über das Badeschiff wollt, schaut auf Badeschiff.at

Urban Camping Vienna

Ein anderes interessantes Projekt ist das urban camping am Donaukanal. Hier entstehen sehr spannende Übernachtungsmöglichkeiten. Leider ist eine Übernachtung aber aus rechtlichen Gründen noch nicht möglich.

Das Project Urban Camping Vienna 18

Entlang des Donaukanals, genauer auf dem Badeschiff Wien und den Festlandflächen vor dem Schiff entsteht ein innovativer Übernachtungsbetrtieb in progress >>urban camping vienna<< „urban camping vienna“  ist konzeptionell fernab von herkömmlichen Übernachtungskonzepten angesiedelt, weder Hotel oder Ferienwohnung noch Camping im herkömmlichen Sinn. Unterschiedliche Räume und Raumformen kommen als temporäre Wohnobjekte kurzfristig zur Vermietung. Als Wohnobjekte stehen dabei unsere Minilofts, unterschiedlich große Box-Units im „Hotel Fürstenhof Look“ und andere spannende Räume zur Verfügung. Urban Camping Vienna ist die Umsetzung eines urbanen, lebensstilorientierten Übernachtungsbetriebes – MIT Sperrstunde. Denn die tatsächlich Übernachtung ist derzeit aus rechtlichen Gründen leider noch nicht möglich! Leider sehen weder die Stadt Wien noch andere Verantwortliche in der Umsetzung von Urban Camping im Zentrum Wiens einen Mehrwert.(quelle: urbancampingvienna.at) Mehr Infos?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.